Star Trek: Discovery – Vierte Staffel geht zurück zu den Wurzeln

Das ist wahrscheinlich DIE Nachricht, auf die alle Discovery-Fans gewartet haben. Es wird eine vierte Staffel der Serie (in Deutschland verfügbar über Netflix) geben. Und die soll dann wohl auch ein wenig mehr in Richtung TOS gehen. Das hat zumindest Showrunnerin Michelle Paradise gesagt.

Dabei geht es vor allem um das berühmte “Alien der Woche”-Phänomen. Das Raumschiff fliegt einen Planeten an und muss rund um diesen einen entsprechenden Konflikt lösen. Manchmal geht es um bekannte Planeten, oft werden so aber auch neue Welten und Völker präsentiert – gerade bei Star Trek: Voyager war das ein Teil der Story.
In der dritten Staffel von Discovery wurde ein längerer Handlungsrahmen weiterverfolgt. Dieser hatte schon die zweite Staffel der Serie bestimmt und wurde im Staffelfinale abgeschlossen.

Ohne zu Spoilern kann wohl verraten werden: Die Discovery ist inzwischen im 32. Jahrhundert angekommen. Hier gibt es also viel zu entdecken – und zu klären.

Die vierte Staffel von Star Trek: Discovery wird wahrscheinlich im vierten Quartal 2021, also vor Weihnachten, starten.

Hier gehts zu Star Trek: Discovery bei Netflix (Abo benötigt!)

Bild: © Paramount Pictures / CBS All Access

 

Trailer Star Trek: Discovery - Staffel 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.